Eine Erbschaft oder eine Schenkung an den Ehe-/Lebenspartner oder die Kinder kann eine ganze Reihe Fragen nach sich ziehen. Die steuerlichen Punkte erörtern wir ausführlich und zeigen auf Wunsch Gestaltungsmöglichkeiten auf. Eng verknüpft mit einer Schenkung ist zudem die Unternehmensnachfolge, wenn also beispielsweise der Senior sein Unternehmen an den Junior übergeben will und sich so einer Vielzahl von neuen Fragen ausgesetzt sieht.

Die steuerliche Behandlung solcher Vermögenstransfers ist im Erbschaftsteuergesetz, im Bewertungsgesetz und nicht zuletzt auch im Einkommensteuergesetz geregelt: Welche Steuervergünstigungen existieren, wie wirken sich die Planungen konkret aus und welche Maßnahmen können gegebenenfalls zu einer Steuerbefreiung führen.

Erben und Schenken spielen in fast jeder Biografie eine Rolle. Mit zunehmender Größe und Struktur des Vermögens erlangt auch das Steuerrecht vermehrt Bedeutung. Wir unterstützen bei der steuerlichen Planung und bei der Optimierung von Erbfolgen und Schenkungen und beraten bei der Erstellung von Erbschaftsteuererklärungen und bei der Besteuerung der Erbengemeinschaften sowie der Erbauseinandersetzung. Werden Unternehmen, Beteiligungen oder umfangreiches Immobilienvermögen verschenkt oder vererbt, wird die hiermit verbundene Erbschaftsteuerpflicht zu einem wichtigen Beratungs- und Gestaltungsfaktor.

Für Zwecke der Aufsetzung eines Testamentes, die zivilrechtliche Erbfolgeberatung und die Berücksichtigung der gesetzlichen Erbfolgen und den sich hieraus ableitenden Rechtsverhältnissen kooperieren wir mit uns bekannten Notaren und Rechtsanwälten.