Honorare + Vergütungen 2018-06-30T23:05:45+00:00

Honorare・Vergütungen

Wir berechnen unsere Tätigkeiten grundsätzlich nach der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV-Vergütungsverordnung für Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften).

Allgemeine Beratungstätigkeiten und Leistungen, für die in der StBVV die sogenannte Zeitgebühr bestimmt ist, berechnen wir nach dem erforderlichen Zeitaufwand und mit festen Stundensätzen in Höhe von EUR 140 für Steuerberater und EUR 75 für Steuerfachwirte, Steuerfachangestellte und Buchhaltungskräfte, jeweils zzgl. Mehrwertsteuer (Stand: 01.01.2017).

Erstberatung

Neuen Mandanten berechnen wir die Erstberatung mit grundsätzlich EUR 189 brutto. Eine Erstberatung dauert in der Regel 60 Minuten. Bitte teilen Sie uns Ihren Fragenbereich vorab mit und stellen Sie uns auch benötigte Unterlagen zur Verfügung, damit wir uns angemessen auf Ihr Anliegen vorbereiten können.

Effektiv & effizient

björn dethlefs | steuerberatung bearbeitet die Mandate kostenbewusst und die Tätigkeiten beginnen mit der Abwägung von Kosten und Nutzen, denn nicht jede Tätigkeit macht unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten Sinn für den Mandanten.

Wir treffen regelmäßig Auftrags- und Vergütungsvereinbarungen mit unseren Mandanten und werden ausschließlich aufgrund einer Beauftragung durch den Mandanten tätig.

Für alle durch uns erbrachten Leistungen gelten unsere Allgemeinen Auftragsbedingungen (Download)

Steuermindernder Abzug als Betriebsausgabe oder als Werbungskosten

Unsere Vergütungen sind als Betriebsausgabe oder als Werbungskosten steuerlich absetzbar, soweit diese in einem Zusammenhang mit den steuerlichen Einkünften unserer Mandaten stehen, z.B. für die Aufstellung von Jahresabschlüssen und von betrieblichen Steuererklärungen, bei der Ermittlung der Einkünften für steuerliche Zwecke, der Finanzbuchführung und sonstigen Beratungstätigkeiten.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns interessieren oder eine Einschätzung der voraussichtlichen Höhe der Steuerberatungsvergütung wünschen.