Dinnershow 19%

Eine aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs erneuert seine bisherigen Urteile zu der umsatzsteuerlichen Behandlung von Dinner-Shows (BFH  v. 13.06.2018 – XI R 2/16).

Danach unterliegt das Leistungsbündel aus den Komponenten Unterhaltung und Menü (Kulinarische Versorgung der Gäste) dem Regelsteuersatz von 19%, wenn es sich um eine einheitlich, komplexe Leistung handelt.

2018-09-10T23:04:18+00:00September 10th, 2018|